Startseite Über EasyKit Über EasyLab Produkte Partner Downloads Kontakt Suche

Rapid Engineering – mit Modulen zum Erfolg


In der Investitionsgüterindustrie gibt es einen starken Trend nach einer steigenden Funktionalität von Komponenten und Maschinen. Der damit verbundene Einzug mechatronischer Systeme verbindet gleichzeitig Forderungen nach einer hohen Zuverlässigkeit bei rauen Umgebungsbedingungen, hohen Belastungen und langer Lebensdauer. Doch wie kann die Entwicklung mechatronischer Systeme beschleunigt werden? Nur durch die drastische Verkürzung der Entwicklungszeiten können Marktvorteile genutzt und ein Wettbewerbsvorsprung erreicht werden.

Die Entwicklungsmethodik EasyKit unterstützt diesen Gedanken. Das Konzept setzt auf die Modularisierung von Komponenten und Systemen, um den Aufwand für anwendungsspezifische Entwicklungen gering zu halten. Durch definierte Funktionsblöcke in Hardware und Software wird der Entwicklungsprozess vereinfacht und gleichzeitig verkürzt. Ähnlich "LEGO" (einfachste Kombinationen von Hardwaremodulen) oder LabView (Nutzung grafischer Funktionsbibliotheken) können mit Hilfe von EasyKit ohne Expertenwissen mechatronische Systeme aufgebaut werden. Durch vorhandene Werkzeuge in EasyKit können die Anwender eigene Funktionen hinzufügen.

Aufbau eines Bausteins Aufbau eines Bausteins


Bausteine für die Entwicklungsmethodik EasyKit können bei efm-systems.de bestellt werden.