Startseite Über EasyKit Über EasyLab Produkte Partner Downloads Kontakt Suche

Verwandtschaft mit industriellen Normen

Über EasyLabÜberblick → Verwandtschaft mit industriellen Normen

Der Fokus des Modellierungswerkzeugs EasyLab liegt auf der Erstellung von Software für eingebettete Systeme. Die Funktionsblockbibliothek ist auf mechatronische Systeme ausgerichtet, wodurch jedoch nicht das mögliche Einsatzgebiet beschränkt wird.

In der industriellen Produktion ist es sehr wichtig, sich an vorhandenen Normen zu orientieren. Daher lehnt sich auch EasyLab an Industrienormen an (siehe unten). EasyLab implementiert diese Normen im Gegensatz zu anderen Werkzeugen jedoch nicht vollständig. Dies hat den Hintergrund, dass EasyLab kein vollwertiger Ersatz für professionelle Werkzeuge sein kann und auch nicht diesen Anspruch erhebt. Vielmehr soll EasyLab Nicht-Experten einen einfachen Zugang zur Welt der eingebetteten Systeme bieten.

Anlehnung an EN 61131

EasyLab bietet zwei grafische Programmiersprachen zur Modellierung der Anwendungslogik:
  • Die Ablaufsprache ermöglicht die Modellierung von Programmzuständen. Diese Sprache ist an die Sprache AS (Ablaufsprache, englisch Sequential Function Chart, SFC) der EN 61131-3 angelehnt, implementiert diese aber nicht vollständig.
  • Die Datenflusssprache beschreibt Graphen von Funktionsblöcken, die synchron ausgeführt werden. Diese Sprache ist an die Sprache FBS (Funktionsbaustein-Sprache, englisch Function Block Diagram, FBD) der EN 61131-3 angelehnt, implementiert diese aber nicht vollständig.