Startseite Über EasyKit Über EasyLab Produkte Partner Downloads Kontakt Suche

Laufzeitbibliotheken

Über EasyLabDokumentation für EntwicklerBibliotheken und Schnittstellen → Laufzeitbibliotheken

Die Umsetzung des Codegenerierungsprozesses erfolgt mit Hilfe so genannter Codevorlagen (englisch templates), die den jeweiligen Funktionsblöcken und Geräten zugeordnet sind.

Obwohl es prinzipiell möglich ist, für von jeder Codevorlage verschiedene Varianten für die unterschiedlichen unterstützten Plattformen vorzuhalten, ist der Einsatz einer Abstraktionsschicht sinnvoll, der die plattformspezifischen Besonderheiten hinter einer gemeinsamen Schnittstelle versteckt. Die in EasyLab verwendeten Abstraktionsschicht ist als portierbare C-Bibliothek realisiert und wird Laufzeitbibliothek genannt. Dabei referenziert die für das jeweilige Zielsystem ausgewählte Plattform eine passende Portierung der Laufzeitbibliothek.

Die Schnittstelle der Laufzeitbibliothek umfasst dabei die folgenden Module, die sowohl aus generischen als auch architekturspezifischen Anteilen bestehen:

  • Peripherie
    • Digitale E/A
    • Analoge E/A
    • Timer
    • Interrupts
    • EEPROM-Zugriff

  • Generische Module
    • C-Datentypen: C99, EasyLab-spezifische Typen
    • CRC-Berechnungen
    • Festkomma-Berechnung

  • Kommunikation
    • SPI
    • UART
    • USB
    • Modbus
    • Debugging- und Wartungsschnittstelle
    • Schnittstelle zur Hardwareerkennung

Die Laufzeitbibliothek wurde auf eine Reihe verschiedener Mikrocontroller-Plattformen portiert, die sich aus der Aufstellung der unterstützten Zielplattformen ergibt. Eine detaillierte technische Beschreibung der Schnittstellen ist im Technischen Anhang enthalten.