1

Thema: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Hallo,

in der Schule sind wir gerade damit besch├Ąftigt eine Ampelschaltung mit 2 EasyKit-Boards zu simulieren. Wir w├╝rden das zweite Board gerne mit dem Ersten ansteuern. Dabei trat jetzt allerdings das Problem auf, dass das erste Board zwar eine korrekte Spannung am Analogpin ausgibt (mit Multimeter am Ausgang(Board 1) gemessen) und das Zweite die selbe Spannung bekommt (am Eingangspin(Board 2) gemessen), das zweite Board aber einen konstant gleichen Wert im EasyLab als Eingangssignal anzeigt.
Wir haben auch schon mehrere Boards getestet.

Ich w├╝rde mich ├╝ber eine schnelle Antwort freuen.

Screenshots:
http://www.bilder-upload.eu/thumb/1675c4-1390981703.png
http://www.bilder-upload.eu/thumb/8dcc2a-1390981749.png



Mit freundlichen Gr├╝├čen

NicoM

Zuletzt bearbeitet von NicoM (29.01.2014 09:49)

2

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Lieber Nico M,

vielen Dank f├╝r deinen Beitrag! Wir machen gerade im Gymnasium ein ├Ąhnliches Projekt und sind auf die selben Probleme gesto├čen sad

Wir bitten auch um schnelle Hilfe!!!

Vielen Dank smile

Zuletzt bearbeitet von EasyFan (29.01.2014 09:51)

3

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Hallo zusammen und willkommen im Forum!

Ich vermute, dass es sich um ein elektrisches Problem handelt. Ich gehe davon aus, dass Sie die beiden EasyBoards an zwei USB-Ports betreiben oder einer externen Spannungsquelle.

Haben Sie die analogen Masse-Leitungen der beiden Boards miteinander verbunden (gekennzeichnet mit GND_A an der jeweiligen Pinleiste)? Sonst hat das zweite EasyBoard wahrscheinlich keine Referenz, wie hoch der zu messende Analogwert tats├Ąchlich ist und zeigt daher immer einen so gut wie konstanten Wert an.

Falls das nicht hilft, sagen Sie bitte nochmal Bescheid, dann kann ich versuchen, das Problem hier nachzustellen.

4

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Vielen Dank f├╝r die schnelle Antwort!

Tats├Ąchlich betreiben wir unsere EasyKit Boards ├╝ber zwei USB-Ports.
Wir hatten es bereits versucht, die Masse-Ports der beiden Boards zu verbinden. Dies half allerdings leider nichts. Wir bekommen vom EasyLab weiterhin einen konstanten Eingangswert angezeigt.


Mit freundlichen Gr├╝├čen
Nico M

Bilder der 2 Boards mit Verbindungen:
http://www.bilder-upload.eu/thumb/a37f5b-1391442869.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/ac2566-1391442979.jpg

5

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Hallo NicoM,

alles klar, dann werde ich das mal in einer freien Minute selbst aufbauen und etwas rumprobieren. Heute komme ich aber leider nicht mehr dazu. Ich werden mich dann voraussichtlich morgen wieder melden.

6

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Hallo NicoM,

ich habe den Aufbau nachgebaut und bei mir funktioniert es problemlos, wenn -- wie auf Ihren Fotos gezeigt -- die Masseleitungen (Ground) miteinander verbunden werden.

Bei genauerem Hinsehen ist mir aber aufgefallen, warum es bei Ihnen nicht klappen kann: Sie haben auf "Stack 1" (links) jeweils den Baustein "DIO1 v2" montiert. Dieser ist nur f├╝r digitale Kan├Ąle zust├Ąndig, es kann also weder bei der Quelle ein analoges Ausgangssignal erzeugt werden noch ein analoges Signal auf der Empf├Ąngerseite ausgewertet werden.

Die L├Âsung ist einfach: Stecken Sie statt des Bausteins "DIO1 v2" den Baustein "AIO1 v2" (der momentan jeweils auf "Stack 2" (rechts) montiert ist) auf den linken Stack. Dann sollte es wie gew├╝nscht funktionieren.

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie auf dem linken Stack aus zus├Ątzlich den Baustein "DIO1 v2" betreiben, um sowohl die digitalen als auch die analogen Schnittstellen zu nutzen. Stapeln Sie die Bausteine in diesem Fall einfach auf dem linken Stack ├╝bereinander.

Weiterhin viel Spa├č und Erfolg!

7

Re: 2 EasyKits ├╝ber Analogpin verbinden

Hallo,

Vielen Dank f├╝r die schnelle Antwort.

Da wir nicht wussten, dass man die Bausteine austauschen kann, haben wir nicht realisiert, dass die Bausteine vertauscht waren.

Wir haben die Bausteine 'DIO1 V2' und 'AIO1 V2' vertauscht, sodass nun der Analoge Baustein sich auf der linken Seite (Stack 1) befindet.
Doch auch dieser Vorgang f├╝hrte uns zu keinem Erfolg. Zwar gibt das erste Board eine korrekte Spannung aus (am Ausgang(Board 1) gemessen) und das zweite Board empf├Ąngt ebenso eine korrekte Spannung(am Eingangspin(Board 2) gemessen), jedoch zeigt das zweite Board im EasyLab einen komplett falschen Wert. Der 'dat'-Wert bleibt immer zwischen 0.0 und 0.4, der 'raw'-Wert springt willk├╝rlich von 1 bis ungef├Ąhr 200.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

NicoM